Karte der Denominación de Origen Ycoden-Daute-Ysora
  • Gründungsjahr der D.O.

    Gründungsjahr der D.O.:

    1994

  • Anzahl der Weingüter (2017)

    Anzahl der Weingüter (2017):

    13

  • Gesamtfläche

    Gesamtfläche:

    170ha

  • Erlaubte maximale Produktion

    Erlaubte maximale Produktion:

    10.000kg/ha

  • Höhe der Weinberge

    Höhe der Weinberge:

    Min: 50m / Max: 1.400m

  • Temperatur

    Temperatur:

    Max: 35º / Min: 15º

  • Jährliche Sonnenstunden

    Jährliche Sonnenstunden:

    3.190

  • Jährlicher Niederschlag

    Jährlicher Niederschlag:

    540l/m2

Teneriffa

Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren. Sie ist umgeben vom Atlantischen Ozean und ist die meistbevölkerte Insel Spaniens. Zusammen mit La Palma, La Gomera und El Hierro, formt sie die Provinz Santa Cruz de Tenerife. Santa Cruz de Tenerife heißt auch die Hauptstadt der autonomen Gemeinschaft Las Palmas de Gran Canaria.

GESCHICHTE DES WEINS

Man sagt, dass die ersten Weinreben auf Teneriffa 1497 vom Portugiesen Fernando de Castro angebaut wurden. Die Franzosen hatten die westlichen Inseln, Lanzarote und Fuerteventura, kolonisiert und die Engländer hatten sich auf El Hierro niedergelassen. Dieser Kulturzusammenfluss ist auch für die weltweite Einzigartigkeit der hochwertigen Trauben verantwortlich.

Bereits im 16. Jh. wurden die Weine aus Teneriffa unter der Marke „Canary“ nach ganz Europa exportiert. Anscheinend schmeckten diese den Königen wie Alexander I., Kaiser von Russland; Franz I., König von Frankreich und auch dem spanischen König Karl III. Der Handel mit Indien, zu Beginn des 16 Jh., führte zu starkem Aufschwung, welcher jedoch im 17. und 18. Jh. durch die starke Konkurrenz der portugiesischen Weine gebremst wurde. Im 20. Jh. wurden dann die ersten Denominaciones de Origen der Kanarischen Inseln gegründet.

WEIN UND WEINKELLEREIEN

Teneriffa verfügt über viele Denominaciones de Origen, wie die D.O. Tacoronte Acentejo, D.O. Ycoden Daute Isora, D.O. Valle de la Orotava, D.O. Valle de Güimar und D.O. Abona. Bemerkenswert sind die Weingüter Bodegas Monje, Bodegas Insulares, Bodegas Suerte del Marqués, Bodegas Viña Zanata, Bodegas Altos de Trevejos, Bodega Ferrera, Bodegas Frontos, Bodegas El Lomo, Bodegas Viñátigo, Bodega Contiempo, Bodegas Insercasa und Bodegas La Palmera.

SEHENSWERTES

Die Weingüter auf Teneriffa befinden sich zum großen Teil in beeindruckenden vulkanischen Landschaften und nahe den wunderschönen Stränden. Santa Cruz de Tenerife ist die Provinz Spaniens mit den meisten Naturparks: Las Cañadas del Teide, La Caldera de Taburiente und Garajonay. Außerdem vereint sie alle UNESCO-Weltkulturerbestätten der Kanaren, wie die oben genannten Naturparks und die Stadt San Cristóbal de La Laguna. Das ganze Jahr über ist gutes Wetter und die Feste während des Karnevals ziehen Touristen aus der ganzen Welt an.

Weingüter und Weinberge in Santa Cruz de Tenerife zu verkaufen

 
Auf der Karte anzeigen

Kanarisches Weingut mit einer der bekanntesten Herkunftsbezeichnungen, sucht Investitionspartner.

650,000 €
RMG V3102
Kontaktieren Sie uns