Wo? (Ort oder Ref. RMG)
0000
Ergebnisse
Wednesday, October 26th, 2011

La Granadella, die grüne Oase am Rande Jáveas

Die Bucht bei La Granadella, JáveaAls einer der beliebtesten Strände unter Kennern ist La Granadella ein abgelegenes kleines Paradies am Meer, inmitten einer eigenen geschützten Parklandschaft. Diese kleine Bucht, nur wenige Fahrminuten von Jávea entfernt, liegt an der Verlängerung der Küstenlinie kurz hinter dem Kap von Cap de la Nao, das in Richtung der Balearen in das Mittelmeer hineinragt.

Dieser Ort, an dem sich die zerklüfteten Klippen und kleinen Buchten vom Cap de la Nao nach Südwesten wenden, stellt den südlichsten Teil Jáveas dar. Folgen Sie der Küste weiter in Richtung Süden und Sie erreichen weitere beliebte Küstenorte wie Moraira, Calpe und Altea – hier in La Granadella heißen die Schlagworte jedoch Ruhe und natürliche Schönheit, denn abgesehen von einer faszinierenden zerklüfteten Küstenlandschaft ist das Gebiet von weiten Flächen ungezähmten Kiefernwaldes und natürlichem mediterranen Heidedickicht gezeichnet.

Der Strand La Granadella, JáveaLa Granadella liegt eingebettet in der grünen Umarmung dieser geschützten Region und auf der Fahrt zu der Küste passieren Sie die milden Kiefernwälder. Jávea verlassend steuern Sie auf die kiefernbedeckten Hügel an der Südseite des Tals zu und durchqueren wunderschöne bewaldete Wohngegenden, bevor Sie in das Grün des Parque Rural La Granadella hinunterfahren. Das Tal zwängt sich durch eine kleine Schlucht und öffnet sich dann in eine kleine private Bucht, die von einer Postkarte oder aus einem Reisemagazin im Fernsehen zu stammen scheint.

Von jenen geliebt, die wissen, wie man dorthin gelangt, verfügt La Granadella über den Charme und die abgeschiedene Schönheit eines Piratenverstecks in der Karibik, weit entfernt von großen Menschenmengen und organisiertem Tourismus. Stattdessen befindet sich hier eine malerische Reihe von Fischerhäusern, die heutzutage oft von Familien in den Ferien genutzt werden. Am Ende dieser Reihe liegen einige der besten auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisierten Restaurants der Region, die in schnörkellosem Rahmen Gerichte zu erschwinglichen Preisen anbieten.

Tatsächlich ist die spektakuläre Lage die einzige Ausstattung, die man hier braucht – jedoch sollten Strandgänger bedenken, dass La Granadella statt eines Sandstrandes über einen Steinstrand verfügt. Es ist zwar durchaus komfortabel, hier auf Liegestühlen oder Handtüchern zu liegen, das Herumlaufen mit Flip-Flop gestaltet sich allerdings schon schwieriger – nicht zuletzt, wenn Sie versuchen ins oder aus dem Wasser zu gelangen. Sobald Sie im aquamarinblauen Wasser der Bucht schwimmen und die sandigen Klippen um Sie herum aufragen, wird die Mühe belohnt. Das kühle, erfrischende Wasser und die atemberaubende Umgebung, in der Sie baden, werden von der Leichtigkeit unterstrichen, mit der Sie dank des Salzgehalts über Wasser gehalten werden.

Farbenfrohe Fischerhäuser, La Granadella, JáveaTrotz seines Charmes eines kleinen Küstenorts ist La Granadella mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet und der 200m lange Strand wird von einem Rettungsschwimmer und einem Rotes Kreuz-Team überwacht. Am anderen Ende des Strandes befindet sich eine kleine Rampe, von der kleine Boote und Jetskis zu Wasser gelassen werden können. Diese befahren eine spezielle Bahn, die in sicherer Entfernung von den Sonnenbadenden und den Schwimmern liegt und deutlich mit Bojen abgegrenzt ist. Sowohl mit dem Boot als auch zu Fuß kann man La Granadella schön besichtigen, allerdings ist der Strand nicht die einzige Attraktion, wie zwei speziell gestaltete Wanderwege beweisen, die den im Wesentlichen flachen Hängen und Wellenformen der Klippen und der umgebenden Landschaft folgen.

Da Letztere gesetzlich geschützt ist, bietet sie ein perfektes Bild der natürlichen Vegetation und des Aussehens der Region; ihre enorme Vielfalt von einzigartigen Blumenarten stellt eine zusätzliche Attraktion dar. Am Himmel wetteifern See- und Landvögel um Ihre Aufmerksamkeit, denn Klippen und Kaps bilden einen natürlichen Anziehungspunkt, besonders in Kombination mit einer natürlichen Parkumgebung wie dieser. Trotz alledem gibt es ein paar Glückliche, die diesen privilegierten Teil der Costa Blanca ihr Zuhause nennen. Obgleich eigentlich nicht direkt an der Bucht gelegen, überblickt die kleine aber exklusive Wohnsiedlung La Granadella die Klippen von oben und verfügt über eine perfekte Lage: angrenzend an andere Luxuswohngebiete wie Costa Nova und Torre d’Ambolo, jedoch mit einem Fenster in die Welt der Buchten, des blauen Himmels und azurfarbenen Wassers.

Artikel zu: