Wo? (Ort oder Ref. RMG)
0000
Ergebnisse
Wednesday, February 17th, 2016

Vier exklusive Immobilien, um das Ende der Schlussverkäufe hautnah mitzuerleben

Mit dem Beginn des Monats Februar nähert sich die Endphase der Schlussverkäufe und im Auftrag von Rimontgó präsentieren wir Ihnen vier exklusive Wohngebäude, die sich in den „heißesten Bezirken“ Valencias befinden.

Exklusive Immobilie in Valencia

Somit befindet sich das erste Haus in der zentralsten Einkaufsstraße der Stadt, der Calle Colón, die während diesem Monat eine der großen Anlaufstellen für die Schlussverkäufe darstellt, da sich in dieser weitläufigen Straße viele der führenden Marken etabliert haben. Hier finden wir ein Eckapartment mit einem bemerkenswerten Innendesign und einem Ausblick sowohl auf die Calle Colón, als auch auf den Platz Porta de la Mar. Die geräumige Wohnung hat eine Fläche von 260 m2 und wurde kürzlich komplett qualitativ hochwertig renoviert. Außerdem stehen ein Garagenstellplatz sowie ein zusätzlicher Concierge-Service im selben Gebäude zur Verfügung.

Elegante Wohnung in Valencia

Nach nur wenigen Metern erreicht man die Parallelstraße Poeta Querol, die als „Goldene Meile“ Valencias bezeichnet wird. In dieser Straße findet man die sog. Flagship-Stores internationaler renommierter Firmen wie Hermés, Lladró o Loewe. Diese großzügige Wohnung befindet sich in einem Gebäude, welches in den 70er Jahren erbaut wurde und im Jahre 2010 aufwändig grundsaniert wurde. Mit einer Fläche von mehr als 200 m2 kann diese Immobilie sowohl als Wohnhaus, als auch als Referenzbüro in Valencia genutzt werden. Des Weiteren kann man von dort aus den Ausblick auf die Calle Poeta Querol und den ruhigen Plaza del Partriarca genießen.

Wohn- und Esszimmer mit hohen Decken

Die Calle Jorge Juan verläuft senkrecht zur Calle Colón. Sie befindet sich im Bezirk El Ensanche und profitiert durch ihre außergewöhnliche Lage sowie das modernistisches Juwel der Stadt, dem kultigen Mercado de Colón. Die Calle Jorge Juan erlebt dank der Modegeschäfte, die dort in den tiefliegenden Ladenflächen angesiedelt sind, eine zweite Blütezeit und wird von der Cirilo Amorós, einer weiteren außergewöhnlichen Einkaufsstraße gekreuzt, in der es zahlreiche Einrichtungen gibt, bei denen der Fokus auf dem Innendesign liegt. Dort befindet sich auch eine kokette Wohnung, die dank ihrer großen Fenster in Richtung des Mercado de Colón sehr lichtdurchflutet ist. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 160 m2, liegt in einem Gebäude aus den historischen 30er Jahren und wurde vor erst sechs Jahren grundsaniert.

Terrasse mit Blick auf die Ciudad de las Artes y las Ciencias

Schließlich widmen wir unsere Aufmerksamkeit einem weiteren zur Zeit der Schlussverkäufe am häufigsten besuchten Bereich neben der Ciudad de las Artes y las Ciencias (Stadt der Künste und der Wissenschaften). Dieser ist dank seiner beiden sich dort befindlichen Einkaufszentren außerordentlich belebt. In einem Gebäude, welches erst kürzlich erbaut wurde, sticht dieser Duplex im Dachgeschoss mit einer Fläche von fast 300 m2 (40 m2 davon bilden zwei weitläufige Sonnenterrassen) durch eine exzellente Aussicht auf dieses neue Gebiet, welches Valencia erweitert, sowie auf die traditionellen Anbaugebiete hervor. Die Immobilie ist mit einem Automatisierungssystem ausgestattet und verfügt zudem im obersten Stockwerk über ein Hauptschlafzimmer mit eigenem sehr geräumigen Badezimmer.

Artikel zu: